StartseiteSchulprofilSchulfamilieFachbereicheService
Sie sind hier   » Fachbereiche » Biologie » DKMS - Typisierung
 




Neuanmeldung am DG


Interne Evaluation

Die Links zur Internen Evaluation:

Elternfragebogen

Schülerfragebogen

Lehrerfragebogen
Stark gegen Blutkrebs

Unter diesem Motto organisierten Schüler des Dientzenhofer-Gymnasiums Bamberg eine Aktion zugunsten der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS).

An diesem Mittwoch war es endlich soweit. Nach mehr als einem Jahr Vorbereitung und Planung konnten die Schülerinnen und Schüler des P-Seminars „Typisierungsaktion am DG“ endlich die Früchte ihrer Arbeit ernten. Am 21.01.2015 fand am Bamberger Dientzenhofer-Gymnasium in Zusammenarbeit mit der Deutschen Knochenmarkspenderdatei eine schulinterne Typisierung statt. Insgesamt rund 180 Oberstufenschüler und Lehrer ließen sich nach einem umfangreichen Vortrag des DKMS-Referenten Tobias Dylka freiwillig als mögliche Stammzellspender für Leukämieerkrankte registrieren.


„So eine Stammzellspende ist für viele Blutkrebspatienten oftmals die einzige Chance auf ein neues Leben“, weiß Ludwig – ein Schüler des P-Seminars – zu berichten, „für den Spender ist es nur ein minimaler Aufwand, der das Leben eines anderen Menschen von Grund auf verändern kann“.




Er und zwölf weitere junge Erwachsene des Seminars haben in den vergangenen Monaten viel Zeit und Kraft in dieses Projekt investiert – ihr Einsatz ging dabei oft auch über den regulären Unterricht hinaus. Umso mehr freuten sie sich darüber, dass trotz der Sensibilität dieses Themas ein solch enormer Zuspruch innerhalb der Schulfamilie und im privaten Umfeld zu spüren war. Unterstützung erhielt das P-Seminar zudem von einigen regional und überregional agierenden Unternehmen, die sich an der Typisierungsaktion teils durch Geldspenden, teils durch Sachspenden beteiligten. Durch die intensive Zusammenarbeit mit der DKMS wurden die Schülerinnen und Schüler erstmals darauf aufmerksam, dass Leukämie jeden Einzelnen betreffen kann – vom Kleinkind bis ins hohe Alter.




Je nach Art der Erkrankung ist eine Stammzellenspende oftmals die einzige Chance auf Heilung. „Dass durch unsere Aktion möglicherweise Leben gerettet werden können ist ein wunderschönes Gefühl“ resümiert Sabrina und da stimmen ihr die anderen P-Seminarschüler kopfnickend zu.

Markus Christian


« zurück Kontakt | Termine | 50 Jahre DG | Suche | Impressum | Moodle | Best of nach oben