StartseiteSchulprofilSchulfamilieFachbereicheService
Sie sind hier   » Schulprofil » Wahlunterricht » Theater » Mittelstufentheatergruppe
 




Neuanmeldung am DG


Interne Evaluation

Die Links zur Internen Evaluation:

Elternfragebogen

Schülerfragebogen

Lehrerfragebogen
Nächste Aufführung

11. un 13. März 2015
19:30 Uhr Mehrzweckraum
Eintritt frei
Sonntag, 01. Juni 2014 | 20:00 Uhr |
E.T.A.-Hoffmann-Theater


Die Mittel- und Oberstufentheatergruppe des DG zeigt: Die letzte Nacht

So benennt Karl Kraus den Epilog seiner 1919 erschienenen Tragödie Die letzten Tage der Menschheit.

In wenigen Szenen konfrontiert er die Kriegsopfer mit den Kriegsverherrlichern und Kriegsgewinnlern, den Hyänen, die vom millionenfachen Tod des 1. Weltkriegs profitieren. Da keine andere Rettung in Sicht ist, zerstören schließlich Außerirdische die Erde, um das Menschenschlachten zu beenden.

Aufführung: 1. Juni 20 Uhr im E.T.A.-Hoffmann-Theater Bamberg, Dauer ca. 30 Min.


Die Eintrittskarte zum Preis von 5,- € bzw.4,-€ berechtigt auch zum Besuch von Welcome to Paradise, der Produktion des Clavius-Gymnasiums, 1. Juni 18 Uhr im E.TA.-Hoffmann-Theater, Dauer ca. 80 Min.



Samstag, 16. Juni 2012 | 20:00 Uhr |
E.T.A.-Hoffmann-Theater | Studio-Bühne


Viel Lärm um nichts // William Shakespeare
Leitung: Inge Arnold

 

Zwei ungleiche Brüder: Der joviale Prinz Don Pedro und sein neidischer Halbbruder Don Juan zetteln Intrigen an, in die sich zwei ungleiche junge Paare verstricken.
Das konventionelle Paar Claudio und Hero scheitert beinahe an der bösartigen Inszenierung Don Juans und seiner Handlanger, die Hero als untreu verleumdet.
Auf Unabhängigkeit bedacht, will das andere Paar gar kein Paar sein, Benedikt und Beatrice bekämpfen sich in witzigen Redeschlachten und werden sich ihrer gegenseitigen Liebe erst durch eine wohlmeinende Intrige Don Pedros bewusst.
Zur Komik des Stücks tragen die beiden Wachtmeister Holzapfel und Schlehwein bei, deren Unfähigkeit das Happy-End nicht aufhalten kann.

Spieldauer: ca. 90 Minuten

 
(Für höhere Auflösung Foto anklicken)

 

Donnerstag, 24. Mai 2012 | 19:30 Uhr | DG-Mehrzwecksaal
Samstag, 16. Juni 2012 | 20:00 Uhr | E.T.A.-Hoffmann-Theater | Studio-Bühne
 


Die Mittelstufenbühne zeigte im März 2011

Tom Lanoye:
Mamma Medea


Lanoye schafft mit seiner Medea-Version den Sprung in die Gegenwart,
ohne die archaische Wucht der Vorlage preiszugeben. Es geht um
geplatzte Träume, große Liebe, den Verlust von kultureller Identität,
verletzten Stolz und blutige Rache – kurz um das heftigste Liebespaar
der europäischen Literatur.



Rezension 
Kritik FT 16.10.2010


Die Mittelstufentheatergruppe zeigte im Juni 2009


Szenen aus Beaumarchais´ berühmter Komödie "Figaros Hochzeit oder Der tolle Tag"
Dieses witzige und scharfzüngige Stück rechnet ab mit den Privilegien des Adels im absolutistischen Frankreich und mit zeitlosen menschlichen Schwächen.


Die Mittelstufentheatergruppe zeigte im März 2008:

Jura Soyfer:
Broadway-Melodie 1492

ein Schauspiel mit Musik  

Rezension


Bisherige Produktionen
 

 




« zurück Kontakt | Termine | 50 Jahre DG | Suche | Impressum | Moodle | Best of nach oben