StartseiteSchulprofilSchulfamilieFachbereicheService
Sie sind hier   » Schulprofil » Wahlunterricht » Theater » Oberstufentheatergruppe
 




Neuanmeldung am DG


Interne Evaluation

Die Links zur Internen Evaluation:

Elternfragebogen

Schülerfragebogen

Lehrerfragebogen
Nächste Aufführung

Märchen
31. Mai 2016 DG-Mehrzweckraum 19:30 Uhr

3. Juni 2016 E.T.A.-Hoffmann-Theater, Studio, 20:30 Uhr
(22. Bamberger Schultheatertage)
Theaterplakat

Es spielen:
 
Emma Adorf
Sarah Aßmann
Eva Friedmann
Jana Knauer
Lea Kröckel
Mark Bunte
Moriz Hertel
Maxim Himmelspach
Stefan Spahn
Timo Starost

Technik/Assistenz:
Maximilian Müller, Simon Schön

Regie:
Dominik Stoecker, Ludwig Bieger

Dauer:
50 Minuten



Märchen
Eine Medidation - Poetisches Bewegungstheater

(Eigenproduktion)

Worum geht es?
Märchen sind uralte Formen der Auseinandersetzung mit Wirklichkeit, und sie folgen vielfach einem drei- schrittigen Erzählmuster: In eine scheinbar harmonische Ausgangslage bricht das Bedrohliche, Unheimliche, ja Böse ein. Der Held muss sich bewähren, oft kommt Hilfe - auch unheimliche - von außen, und am Ende wird der frühere Idealzustand wiederhergestellt.
Dieses Märchen-Typische zeigt unser Stück. Um es darzustellen, verbietet sich das Nachspielen oder simple Bebildern einer Märchenhandlung. Auch auf Aktualisierungen, die sich vordergründig anböten, verzichten wir, weil wir der Kraft der Vorlagen vertrauen.
Vielmehr bedienen wir uns Mitteln des Körper- und Tanztheaters, folgen mit dem Spiel in drei Akten der erzählerischen Grundstruktur der Märchen und lassen in ausgewählten Satz- und Erzählbeispielen die große und berührende sprachliche Kraft der Märchen erfahrbar werden.
 


Unsere bisherigen Stücke:
(zum Öffnen Link klicken)



« zurück Kontakt | Termine | 50 Jahre DG | Suche | Impressum | Moodle | Best of nach oben