StartseiteSchulprofilSchulfamilieFachbereicheService
Sie sind hier   » Fachbereiche » Italienisch » Uni Tag FAU in Erlangen
 




Neuanmeldung am DG


Interne Evaluation

Die Links zur Internen Evaluation:

Elternfragebogen

Schülerfragebogen

Lehrerfragebogen
Uni- Tag für Oberstufenschüler an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen

Am 25.11.2016 bekamen die Italienischschüler der Q11 und Q12 des Dientzenhofer-Gymnasiums aus Bamberg die Möglichkeit Universitätsluft zu schnuppern. Der Einladung von Professor Dr. Rivoletti, Leiter des Lehrstuhls für Romanistik an der FAU in Erlangen, folgend traten 28 Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Lehrkräften StRin Brigitte Ludwig und StRin Hanna Heckel die Zugfahrt nach Erlangen an. Die eigens für Schüler konzipierte Veranstaltung zum Thema „Mafia“ gliederte sich in drei Teile: Zunächst gab Prof. Dr. Rivoletti einen Einblick in das Studienfach Italienische Literaturwissenschaften. Schülergerecht aufgearbeitet behandelte er anhand von Romanauszügen aus dem Beststeller „Gomorrha“ das sich zunächst für Schülerohren sperrig anlautende Thema „Roberto Savianos Gomorra: der Autor und seine Leser“. Dem Professor gelang es auf anschauliche Weise, den Schülern Ansätze literaturwissenschaftlichen Arbeitens, wie an der Uni praktiziert, durch umfangreiche Erläuterungen und Besprechung vom Romanstellen näher zu bringen und ihnen so einen Vorgeschmack zu geben, wie das Studium des Faches Italienische Literaturwissenschaften an der Universität aussehen könnte.
Im zweiten Teil gab Prof. Dr. Fesenmeier in seiner Funktion als Professor für italienische Sprachwissenschaft und Studiendekan des Standortes Erlangen den angereisten Schülern einen Überblick über die unterschiedlichen Möglichkeiten eines Studiums des Fachs Italienisch. Die Anwesenden staunten nicht schlecht ob der vielfältigen Anwendungsbereiche, in denen das Fach Italienisch gefragt ist – sei es als Nebenfach für zahlreiche wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge im Bachelor- und Masterstudienbereich oder auch im traditionellen Lehramtsstudiengang.Der letzte Teil der Veranstaltung bot den DGlern und DGlerinnen reichlich Unterhaltung: Die Studierende Sophia Bretting, die bei Dr. Davide Schenetti (einem Mitarbeiter des Sprachenzentrums der FAU) im vergangenen Semester einen sprachpraktischen Kurs belegt hatte, demonstrierte anhand von kurzweiligen Filmsequenzen und Mitschnitten Einblicke in die interessante und unterhaltsame Arbeit am Projekt des Kurses mit dem Titel „La lotta alla camorra nel cinema italiano contemporaneo: una proposta didattica“, dessen Aufgabe die Erstellung deutschsprachiger Untertitel für den bekannten italienischen Film „Noi e la Giulia“ war, der der auf unterhaltsame Weise das Thema „criminalità organizzata“ behandelt.
Nach gebührendem Applaus für alle Darbietungen und voller neuer Eindrücke traten die Schülerinnen und Schüler und die Lehrerinnen die Rückfahrt ans DG an.


« zurück Kontakt | Termine | 50 Jahre DG | Suche | Impressum | Moodle | Best of nach oben