StartseiteSchulprofilSchulfamilieFachbereicheService
Sie sind hier   » Schulprofil » Wahlunterricht » Theater » Oberstufentheatergruppe » Der tollste Tag (2009/2010)
 

Peter Turrini: Der tollste Tag (2009/2010)

Inhalt
 

Figaro - Susanne - Gräfin - BazillusDer spanische Graf Almaviva hat ein Auge auf seine Zofe Susanne geworfen, die kurz vor der Hochzeit mit dem Kammerdiener Figaro steht. Figaro durchkreuzt die Pläne des lüsternen Grafen, Susanne noch vor der Hochzeit geschwind zu vernaschen. Mit einer guten Portion Frechheit macht der gewitzte Domestik die plumpen Verführungsversuche des Grafen zunichte. Unterstützt wird er dabei von seiner Braut Susanne und der unglücklichen Frau des Grafen selbst, der Gräfin Almaviva.
Peter Turrini übernimmt vom Original das Handlungs-gerüst und die Figurenkonstellation. Die vorgegebenen Situationen stattet er mit schlagfertigen Wortspielen, Dialogpointen, derben Witzen und Gags aus. Dominik Stoecker


Im letzten Akt aber verliert die Komödie dann plötzlich die ihr eigene Siegeszuversicht: Bei der Gerichtsverhandlung erweist sich, dass Argumente, Argumentationskraft und Wortgewandtheit nichts ausrichten können gegen brutalen Machtmissbrauch. 

Der Autor selbst über sein Stück: 
"Die Verhältnisse sind stärker als die Sprache, die Gewalt ist stärker als der Witz. Ob sich unter diesen Bedingungen die Komödie aufrechterhalten lässt? Warum nicht? Ich hoffe nur, die Leute merken, worüber sie eigentlich lachen ..."


Hinsichtlich der Bewerbung für die 53. Theatertage der bayerischen Gymnasien in Deggendorf (26. Juli 2009) wurde das Stück überarbeitet. Wir wollten die Personen klarer herausarbeiten, ihr anfängliches Bestreben zeigen, das Spiel mitzuspielen bis zu dem Punkt, wo den Figuren jeweils klar wird, dass Ihr Versuch scheitert. An diesen – je verschiedenen – Punkten brechen die Figuren aus der grotesken Commedia-Form aus. Dies ist gerade im dritten Akt der Fall. Spürbar wurde indes, dass das Stück durch die gewählte Form sehr hermetisch geraten war. Die aufgezeigten Mechanismen bleiben an den Körpertheater-/Commedia-Bereich gebunden, in dem sie präsentiert wurden. Dadurch ist der Transfer für das Publikum schwierig.

Unsere erneute Überarbeitung ("Der tollste Tag. Vol.2") belässt nun den ersten Akt in seiner Form. Im zweiten Akt legen die Figuren ihre farbigen Kostüme ab, treten alle in schwarz auf, bleiben aber vom Spiel her im Körpertheater und in ihrer Rolle. Im dritten Akt findet die Entpersonalisierung ihre Fortsetzung, die Spieler tragen weiterhin schwarz und verlassen ihre jeweilige Figur. Alle sprechen nun alle Rollen teils chorisch, teils im Dialog. Der Text wird unter Einbeziehung der Regieanweisung wiedergegeben.

Mit der Fassung "Der tollste Tag. Vol.2" bewerben wir uns für das bundesweite "Theaterttreffen der Jugend 2010" (ttj2010) in Berlin.




Aufführungen
  • Donnerstag, 23. April 2009, 19:30 Uhr, DG-Mehrzweckraum (Neubau), Eintritt frei
  • Sonntag, 26. April 2009, 11:00 Uhr, E.T.A.-Hoffmann-Theater, Großes Haus (Karten an der Theaterkasse) (16. Bamberger Schultheatertage)
  • Sonntag, 26. Juli 2009, 20:30 Uhr, Robert-Koch-Gymnasium Deggendorf (53. Schultheatertage der bayerischen Gymnasien)
  • "Der tollste Tag. Vol.2" Samstag, 27. März 2010, 17:00 Uhr, E.T.A.-Hoffmann-Theater, Großes Haus (17. Bamberger Schultheatertage)
Kritik "Fränkischer Tag" 28.04.2009
Kritik "Das Gymnasium in Bayern" 10/2009
Urkunde (53. Bayer. Schultheatertage, Deggendorf)
 


Die Personen und ihre Darsteller


Figaro - Johannes Leichtmann, KS13
Susanne - Anna-Lena Wurm, KS12
Gräfin - Laura Schabacker, KS13
Graf - Michael Obermeit, KS13
Cherubin - Johannes Graf, KS13
Marcelline - Inga Saul, KS13
Bartholo - Simon Einwich, KS13 / Adam Konieczny, Q11
Richter - Julian Neubauer, KS12
Bazillus: Oliver Karl, 11c / Bianca Gregory, KS13 /
Lisa Hubert, Q11 / Hannah Lill, KS13 / Bodo Heyn, Q11

Technik: Elisa Hofmann

E-Gitarre: Markus Eckert

Regie: Dominik Stoecker / Ludwig Bieger

Spieldauer: 60 Minuten
 

Poster
(für höhere Auflösung Bild klicken)

Poster "Der tollste Tag"
 


Probenfotos
(zum Vergrößern Bild anklicken)

Johannes Leichtmann (Figaro), Anna-Lena Wurm (Susanne), Laura Schabacker (Gräfin)Inga Saul (Marcelline), Michael Obermeit (Graf)














Anna-Lena Wurm (Susanne), Johannes Leichtmann (Figaro)Anna-Lena Wurm (Susanne)














Anna-Lena Wurm (Susanne)Johannes Graf (Cherubin), Michael Obermeit (Graf), Bianca Gregory (Bazillus)
























Simon Einwich (Bartholo), Inga Saul (Marcelline)Anna-Lena Wurm (Susanne), Laura Schabacker (Gräfin), Johannes Leichtmann (Figaro)














Anna-Lena Wurm (Susanne), Johannes Leichtmann (Figaro), Laura Schabacker (Gräfin), Lisa Hubert (Bazillus)Anna-Lena Wurm (Susanne), Johannes Leichtmann (Figaro), Hannah Lill (Bazillus)














Anna-Lena Wurm (Susanne), Johannes Leichtmann (Figaro)Hannah Lill (Bazillus), Michael Obermeit (Graf), Oliver Karl (Bazillus)
























Laura Schabacker (Gräfin), Johannes Leichtmann (Figaro)Johannes Graf (Cherubin), Hannah Lill (Bazillus), Michael Obermeit (Graf), Oliver Karl (Bazillus), Lisa Hubert (Bazillus)














Inga Saul (Marcelline)Michael Obermeit (Graf), Laura Schabacker (Gräfin), Lisa Hubert (Bazillus)


























« zurück Kontakt | Termine | 50 Jahre DG | Suche | Impressum | Moodle | Best of nach oben