StartseiteSchulprofilSchulfamilieFachbereicheService
Sie sind hier   » Fachbereiche » Mathematik » Känguru-Wettbewerb
 

Känguru-Wettbewerb

Das Känguru der Mathematik


Woher kommt der Wettbewerb?
Die Idee für diesen Multiple-Choice-Wettbewerb stammt aus Australien (1978) und wurde von zwei französischen Mathematiklehrern nach Frankreich geholt. Zu Ehren der australischen Erfinder wurde er „Kangourou des Mathematiques“ (Känguru der Mathematik) genannt. Der internationale Känguru-Tag ist jedes Jahr traditionell der 3. Donnerstag im März, in diesem Schuljahr also Donnerstag, der 19. März 2015.
Der Wettbewerb „boomt“, sicherlich weil so viele Schüler daran richtig Spaß haben. In Deutschland nahmen im ersten Jahr 1995 knapp 200 Schülerinnen und Schüler am Känguru-Wettbewerb teil, und in den letzten Jahren schon fast 1.000.000!!!

 

Welches Ziel hat der Wettbewerb? Wie bereite ich mich darauf vor?
Der Wettbewerb ist ein Multiple-Choice-Wettbewerb mit vielfältigen Aufgaben zum Knobeln, zum Grübeln, zum Rechnen und zum Schätzen, der vor allem Freude an der Beschäftigung mit Mathematik wecken soll. Die Aufgaben sind sehr anregend, oft ein wenig unerwartet. Für die Teilnehmer ist es ausgesprochen attraktiv, eine gefundene/erahnte Lösung nicht schriftlich exakt begründen zu müssen. Bei einer Beteiligung am Wettbewerb ist es sinnvoll, sich mit der Art der Aufgaben vertraut zu machen. Dies geschieht am besten mit Aufgaben der Vorjahre:
http://www.mathe-kaenguru.de (Aufgaben vergangener Jahre und weitere Informationen)
http://www.schuelerlexikon.de (Online Suche mit "Schülerlexikon Känguru")
http://wikis.zum.de/rmg/Känguru-Wettbewerb/Aufgaben_und_Lösungen

Startgeld, Auswertung, Urkunden und Preise
Der Wettbewerb finanziert sich selbst. Die gesamten Kosten für Vorbereitung, Organisation, Auswertung und Preise werden durch ein von jedem Teilnehmer zu entrichtenden Startgeld von 2 Euro getragen. Nach der Auswertung erhält jeder Teilnehmer eine Urkunde und eine ausführliche Aufgaben-Lösungen-Broschüre und einen kleinen aber unterhaltsamen Teilnehmerpreis. An jeder Schule erhält der Teilnehmer mit dem weitesten Kängurusprung (die meisten Aufgaben in Folge richtig gelöst) ein T-Shirt. Außerdem gibt es besondere Preise für Teilnehmer, die sehr viele Punkte erzielt haben. Die Lösungsbuchstaben werden online eingegeben. Über die Datenschutzrichtlinien können Sie sich hier informieren: http://www.mathe-kaenguru.de/wettbewerb/datenschutz

Das Känguru kommt an das Dientzenhofer-Gymnasium
Das DG beteiligt sich am Känguru Wettbewerb mit den 5.-6.Klassen. Weiterhin können alle interessierten Schüler oder Klassen teilnehmen. Wir bitten Sie, liebe Eltern, dass Sie der Teilnahme ihres Kindes zustimmen. Bitte geben Sie Ihrem Kind das Startgeld von 2 € mit. Die Mathematikkolleginnen und –Kollegen sammeln das Geld ein und werden für eine angemessene Vorbereitung Ihrer Kinder sorgen.

Herzlichen Dank im Namen der Fachschaft Mathematik!
Joachim Herold und Stefan Krämer


« zurück Kontakt | Termine | 50 Jahre DG | Suche | Impressum | Moodle | Best of nach oben