StartseiteSchulprofilSchulfamilieFachbereicheService
Sie sind hier   » Fachbereiche » Biologie » Projekt - Aggression!
 




Neuanmeldung am DG


Interne Evaluation

Die Links zur Internen Evaluation:

Elternfragebogen

Schülerfragebogen

Lehrerfragebogen
Aggression

Aggressivität und Aggression sind zwei Phänomene, die uns im täglichen Leben in verschiedensten Ausprägungen begegnen. Sei es in bewussten und unbewussten Drohgebärden und Aussagen in der Schule, der Freizeit oder in erschütternden Bildern von U-Bahn Schlägereien oder Berichten über Amokläufe in den Medien...

In einem gemeinsamen Projekt erörterten der Ethikkurs der 9. Jahrgangsstufe von Herrn Jung (Schulpsychologe des DG) und der Biologiekurs der 12. Jahrgangsstufe von Herrn Mai auf einem fachlich anspruchsvollen Niveau verschiedene Theorien zur Entstehung von Aggression.

Dieses interessante und hoch brisante Thema wird nämlich sowohl im Biologieunterricht der 12. Jahrgangsstufe („innerartlichen Konflikte“) unter biologischen Aspekten als auch in Lehrplänen der Psychologie und Ethik unter den entsprechenden Aspekten behandelt. Ziel des Projektes war es die verschiedenen Teilaspekte der, auf den ersten Blick sehr unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen, zu verbinden und zu verknüpfen. Dabei wurde hier nicht nur fächerübergreifend sondern auch jahrgangsstufenübergreifend gearbeitet.

Schon nach den ersten Ausführungen von Herrn Jung wurde den Schülern bewusst, dass die Entstehung von Aggression nicht genau geklärt ist. Vielmehr haben verschiedene Schulen der Psychologie unterschiedliche Ansätze, wie man Aggression erklären kann. Angefangen von Freuds „Triebtheorie“ über die „Aggressions-Frustrations-Theorie“ von John Dollard bis hin zur modernen „Lernhypothese“ nach Albert Bandura wurden den Schülern unterschiedliche Modelle und Erklärungsversuche vorgestellt.

In einer anschließenden Diskussionsrunde beteiligten sich sowohl die Oberstufenschüler als auch die Schüler der neunten Jahrgangsstufe angeregt. Immer wieder konnten so auch alltägliche Fragen zur Aggression und alltägliches Verhalten der Schüler von einem anderen Gesichtspunkt beleuchtet und im Sinne der Biologie und Psychologie erklärt werden.

verantwortlich: Herr Jung & Herr Mai



« zurück Kontakt | Termine | 50 Jahre DG | Suche | Impressum | Moodle | Best of nach oben