StartseiteSchulprofilSchulfamilieFachbereicheService
Sie sind hier   » Schulprofil » Umweltschule » Umweltseminar 2012
 

Umweltseminar 2012

Auf dem Umweltbildungsseminar für die UmweltsprecherInnen und die Umweltgruppe am 24./25. April in der Jugendherberge Wolfsschlucht unter dem Motto „Neue Wege zu einer nachhaltigen Mobilität“ stand zunächst die Sicherheit beim Radverkehr im Mittelpunkt. Die Verkehrserzieher Klaus Fuß und Franz Werner informierten über die vorschriftsmäßige Ausrüstung eines verkehrssicheren Fahrrades und bildeten anschließend eine Gruppe von SchülerInnen für die eigenständige Durchführung eines Fahrradchecks am DG aus. Mängel an den mitgebrachten Fahrrädern dieser zukünftigen MultiplikatorInnen wurden sofort kostenfrei von zwei Mitarbeitern eines Radladens vor Ort behoben.


Nach einer kurzen Pause war es ein großes Anliegen des
nächsten Referenten, Herrn Harald Pappenscheller,
Vorstandsmitglied im ADFC Bamberg, gemeinsam
mit seiner Frau die Grundzüge einer autofreien
Stadt Bamberg darzustellen und mit den
engagierten UmweltschützlerInnen über diese
Zukunftsvision zu diskutieren.


Nachdem sich alle bei einem ausgiebigen Abendessen gestärkt hatten, beschäftigten sich in den anschließenden Abendstunden sechs Arbeitskreise mit verschiedenen Schwerpunkten zur Förderung der nachhaltigen Mobilität am DG. Die Gruppen wurden dabei von Vertreterinnen des Elternbeirats (Frau Uta Fugmann, Frau Claudia Genslein, Frau Petra Rudel) unterstützt und konnten sich von Frau Dagmar Spangenberg, Sachbearbeiterin im Stadtplanungsamt, jederzeit Informationen und Ratschläge holen.
Im Mittelpunkt der Präsentationen am nächsten Tag stand die Vorstellung der ausgearbeiteten konkreten Projekte und des Elternbriefes, der an alle Eltern der Jahrgangsstufen 5-Q11 am 11. Juni verteilt wurde und zu einem Überdenken des Mobilitätsverhaltens führen soll.

































« zurück Kontakt | Termine | 50 Jahre DG | Suche | Impressum | Moodle | Best of nach oben