StartseiteSchulprofilSchulfamilieFachbereicheService
Sie sind hier   » Service » Individuelle Lernzeit
 




Neuanmeldung am DG


Interne Evaluation

Die Links zur Internen Evaluation:

Elternfragebogen

Schülerfragebogen

Lehrerfragebogen
Individuelle Lernzeit

Sehr geehrte Eltern,
individuelle Förderung, besonders in der Mittelstufe, ist ein Anliegen des Bayerischen Kultusministeriums. In der folgenden Übersicht finden Sie die Maßnahmen aufgelistet, die in diesem Schuljahr unseren Schülerinnen und Schülern angeboten werden können.

1. Frühwarnsystem
Schülerinnen und Schüler, die im Vorjahr in einem oder in mehreren Fächern schlechte Leistungen erzielt haben, werden, falls möglich, zur Teilnahme an schulinternen Fördermaßnahmen eingeladen. Eine Entpflichtung kann nur durch die Schulleitung auf schriftlichen Antrag der Eltern hin erfolgen. Einen Überblick über diese Maßnahmen finden Sie weiter unten.
Bitte nehmen Sie möglichst frühzeitig Kontakt mit dem (neuen) Fachlehrer auf, wenn Ihr Kind in einem oder mehreren Fächern Probleme hat.

2. Verpflichtende Intensivierungen
• In der 5. bis 7. Jahrgangsstufe
o 5. Klasse: Intensivierung in den Fächern Englisch und Deutsch, jeweils bei Klassenteilung
o 6. Klasse: Intensivierung in der 2. Fremdsprache (F oder L, ganzjährig) und in den Fächern Mathematik (im 1. HJ) und Englisch (im 2. HJ), jeweils bei Klassenteilung.
o 7. Klasse: Intensivierung im Fach Englisch bei Klassenteilung
• In der 8. bis 10. Jahrgangsstufe
o 8. Klasse: Verpflichtende Intensivierung in Mathematik; 10. Std, keine Klassenteilung.
o 9. Klasse: Verpflichtende Intensivierung in der 2. Fremdsprache; 10. Std, keine Klassenteilung.
o 10. Klasse: Verpflichtende Intensivierung in Deutsch; 10. Std, keine Klassenteilung.
 
3. Angebote der individuelle Förderung
• In der 5. Jahrgangsstufe
o Sprach- und Leseförderung speziell für Kinder mit Migrationshintergrund. Bitte wenden Sie sich an Frau Schneiderwind, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Kind Förderungsbedarf hat.
o Frau Hoch übernimmt die individuelle Förderung im Fach Englisch als Starthilfe für Schülerinnen und Schüler, bei denen sich dies als nötig herausstellt. Ihre Kinder werden zu dieser Förderung eingeladen und je nach Fortschritt wieder davon befreit.
o Zu bestimmten Fachgebieten wird eine individuelle Förderung in Mathematik durch Herrn Thiem angeboten. Auch hierzu werden Ihre Kinder eingeladen und wieder entpflichtet.
o Frau Übler wird gemeinsam mit dem Schulpsychologenteam im Verlauf des Schuljahres Module zu „Lernen lernen“ (Lern- und Konzentrationsstrategien) anbieten. Wir informieren Sie rechtzeitig über Termine und Teilnahmemöglichkeit.
• In der 6. Jahrgangsstufe
o Geplant ist eine klassenweise Intensivierung in Englisch, insbesondere vor den Tests; die Organisation übernimmt Frau Spangel-Rébadj.
• In der 7. Jahrgangsstufe
o Wir planen im Verlauf des Schuljahres eine individuelle Förderung in den Fächern Latein durch Frau Kröner und Französisch durch Frau Spangel-Rébadj. Diese wird voraussichtlich in 6-wöchigen Blöcken erteilt werden, in denen Ihr Kind jeweils an einem Wochentag eine doppelstündige Förderung erhält.
o Außerdem wird zu bestimmten Fachgebieten im Fach Mathematik eine individuelle Förderung durch Herrn Thiem angeboten; nähere Informationen erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn dieser Maßnahme
Die Verpflichtung zu diesen Maßnahmen der individuellen Förderung erfolgt schriftlich auf Empfehlung der Fachlehrer; eine Entpflichtung kann nur durch die Schulleitung auf schriftlichen Antrag der Eltern hin erfolgen.
• In der 8. und 9. Jahrgangsstufe
o Für Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf werden während des Schuljahres in 6-wöchigen Blöcken (jeweils Mi, 14.00 – 15.30 Uhr) Intensivierungen in den Fächern Latein (durch Frau Krauß oder Frau Kröner), Französisch (durch Herrn Pensky oder Frau Spangel-Rébadj), Mathematik (durch Herrn Dechant), Deutsch (durch Frau Krug) und Englisch (durch Frau Merz) eingerichtet.
Die Verpflichtung zu den Maßnahmen der individuellen Förderung erfolgt rechtzeitig vor Beginn schriftlich auf Empfehlung der Fachlehrer; eine Entpflichtung kann nur durch die Schulleitung auf schriftlichen Antrag der Eltern hin erfolgen.
• In der 8. - 10. Jahrgangsstufe
o Im Verlauf des Schuljahres wird zu bestimmten Fachgebieten eine individuelle Förderung in den Fächern Physik (durch Herrn Krämer) und Chemie (durch Herrn Christian) angeboten werden. Auch hierzu werden ihre Kinder rechtzeitig schriftlich eingeladen.
o In den Herbstferien wird Herr Dechant eine individuelle Förderung in Mathematik für Schüler/innen der 9. und 10. Jahrgangsstufe anbieten. An die Teilnahme ist die Verpflichtung zur Bearbeitung und Abgabe von verschiedenen Aufgaben im Verlauf des Schuljahres gebunden. Genaueres wird rechtzeitig bekannt gegeben.
 
4. Flexibilisierungsjahr
Die Möglichkeit eines Flexibilisierungsjahres wird derzeit von Schülern in der 8. Jahrgangsstufe wahrgenommen.

Alle Schülerinnen und Schüler, die an einer Fördermaßnahme teilnehmen, können einen Laufzettel führen, auf welchem der Fachlehrer stundenweise die Teilnahme an einer Intensivierungsstunde bestätigt. Sobald dieser Laufzettel vollständig ausgefüllt ist, wird Frau Lendner dem Schüler eine Jahreswochenstunde als Anrechnung auf die flexibel einzubringenden 5 Jahreswochenstunden bestätigen. Die Nachweispflicht liegt beim Schüler, er ist für den Laufzettel verantwortlich. Dies betrifft sowohl die Vorlage beim Fachlehrer, als auch die Abgabe bei Frau Lendner. Die Laufzettel sind über den Fachlehrer oder im Sekretariat erhältlich; ein Laufzettel kann innerhalb eines Schuljahres für mehrere Intensivierungsfächer verwendet werden.

Mit freundlichen Grüßen,
Susanne Lohneiß


« zurück Kontakt | Termine | 50 Jahre DG | Suche | Impressum | Moodle | Best of nach oben